Bumper - die Stoßstange fürs Handy

Responsives Bild

Hier findest du direkt deinen Bumper.

Wer sein Handy wie den Alltagsgegenstand verwendet, der es für viele Menschen mittlerweile geworden ist, der weiß, wie schnell es passieren kann: Einmal nicht aufgepasst und ein wenig zu unachtsam mit dem Smartphone umgegangen, schon liegt es auf dem Boden. Abgeschürfte Ecken, Kratzer auf dem Display, gesprungene Scheibe – eine kleine Unachtsamkeit oder der Kontakt mit anderen Gegenständen wie Autoschlüsseln genügt, sofort hat das Smartphone Gebrauchsspuren, auf die jeder gerne verzichten würde. Wer sich daraufhin mit dem Thema „Handyhüllen“ beschäftigt, dem wird schnell klar, dass es nicht einfach nur die eine einzige Handyhülle gibt, sondern eine Vielzahl an verschiedenen Arten von solchen Schutzhüllen für Handys und Smartphones. Eine dieser Hüllen ist der sogenannte Bumper, der als eine Art Kantenschutz für das Handy dienen soll.

Was ist ein Bumper?

Das Wort „Bumper“ stammt aus dem englischsprachigen Raum und bedeutet so viel wie „Stoßstange“,  „Puffer“ oder „Prellbock“. Im übertragene Sinne passt diese Begrifflichkeit auch auf den Bumper im Bereich der Handyhüllen: Diese Form des Cases dient nämlich wie eine Art Stoßstange fürs Handy; es ist ein passgenauer und austauschbarer Rundumseitenrahmen für Smartphones, der diese vor Aufprallen, z.B. beim Hinfallen, schützen soll. Passgenaue Ausschnitte für Schalter und Knöpfe tragen dazu bei, dass das Smartphone auch im geschützten Zustand einwandfrei bedient werden kann. Ein Bumper ist besonders beliebt, da im Gegensatz zu Taschen oder Etuis das Display vollständig freibleibt und das Handy sofort einsatzbereit ist und nicht erst aus einer Schutzhülle genommen werden muss, um in Betrieb genommen werden zu können.

Ein Handybumper wird also um den Rahmen eines Smartphones gelegt und schützt so vor allem diesen Bereich des Mobilgerätes. Trotzdem bleiben auch die offene Rückseite und das Display nicht vollständig ungeschützt, da der Bumper verhindert, dass das Handy im Falle eines Sturzes auf diesen schutzlosen Stellen landet, indem der Rahmen extra verdickt ist und die Kanten des Handys dadurch um einige Millimeter erweitert werden. Auf diese Weise werden Stöße abgedämpft und das Smartphone geschützt. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der kann zusätzlich zum Bumper noch das Display durch eine Folie (z.B. aus Panzerglas) schützen und so auch feineren Kratzerschäden vorbeugen. Ein weiterer Vorteil des Bumpers: Bei dieser Variante der Handyschutzhülle kommen das ursprüngliche Design des Handys sowie das Herstellerlogo noch am ehesten zur Geltung und sind weiterhin sichtbar. Wer sein Handy also schützen, es dabei optisch aber so wenig wie möglich verändern möchte, für den ist ein Bumper vielleicht ein guter Kompromiss zwischen Design und Schutz.

Bumper kaufen - worauf muss ich achten?

Bumper gibt es wie die meisten Handycases in allen möglichen Farben und aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Meistens bestehen Bumper aus Silikon, Kunststoffmischungen oder Kautschuk. Besonders wenn dieser Handyschutz aus weichen Materialien besteht, ist er sehr leicht anzubringen: Man zieht den Bumper einfach über den Rahmen des Smartphones, wozu keinerlei Hilfsmittel notwendig sind. Um einen maßgenauen Bumper für das eigene Mobilgerät zu finden, ist es wichtig, die Marke und Modellbezeichnung des Smartphones bei der Suche mit anzugeben, um nicht eine Hülle zu kaufen, bei der beispielsweise die Aussparungen für die Seitenknöpfe nicht ganz genau passen oder die Größe auch nur geringfügig variiert – denn nur, wenn der Bumper wirklich eins zu eins zum Smartphone oder Tablet passt, kann auch ein Schutz garantiert werden. Universal-Bumpermodelle, die laut Hersteller für verschiedene Geräte hergestellt sind, bieten meistens keinen ausreichenden Schutz.

Wer sicher sein möchte, dass der Bumper auch wirklich auf das eigene Smartphone passt, sollte beim Handyhersteller seines Smartphones nachschauen, ob dieser vielleicht extra für das eigene Modell Handyhüllen zum Verkauf anbietet. Bei dem Kauf sollte darüber hinaus unbedingt auch auf Qualität geachtet werden – ein Bumper, der beispielsweise in Verbindung mit Nässe spröde wird, verliert schnell seine Schutzwirkung und ist dann nicht mehr zu gebrauchen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Bumper eine oft einfache, aber gute und auch optisch ansprechende Lösung für diejenigen sein kann, die ihr Handy vor größeren Schäden bewahren wollen.

Du möchstest einen Bumper für dein Handy kaufen? Hier findest du eine große Auswahl an Bumpern!